Aufrufe: 24

Museumsplatz     >>

Museumsplatz
Museumsplatz
Museumsplatz

<<     A-Z     >>

Areal zwischen Museumsquartier, den beiden großen Museen, dem Denkmal der meistfotografierten Frau Österreichs (Kaiserin Maria Theresia ist ein beliebtes Motiv für Touristen). Die raumfüllende Akustik besorgt die vier- bis sechsspurige Straße. Ohne Autoverkehr wäre der Museumsplatz einer der schönsten Wiens. Wer zahlt eigentlich das Schmerzensgeld für diesen verweigerten Genuss?

Der Museumsplatz bietet den Ausblick auf viele Museen. Von hier aus hat man im Umkreis von 150 m vier große Museen zur Verfügung. Das Naturhistorische Museum, das Kunsthistorische Museum, das Museum moderner Kunst MUMOK im Museumsquartier und ebendort das Leopoldmuseum. Wenn man bereit ist, 300 m zu gehen, dann bietet sich in der Hofburg das Völkerkundemuseum, heute Weltmuseum an, sowie die Nationalbibliothek. In Zukunft wird ebendort das Haus der Geschichte zu finden sein. Ein Ort, an dem man sich der österreichischen Geschichte in wissenschaftlich-historischer Disziplin annähern will.

>>