Aufrufe: 29

Donaucity     >>

Donaucity
Donaucity
Donaucity

<<     A-Z     >>

Junger Stadtteil im 22. Wiener Gemeindebezirk Donaustadt. Ein Teil davon steht auf der Donauplatte, eine Plattform über der Donauuferautobahn. Somit reicht die Donaucity bis unmittelbar an die Donauuferpromenade heran. Wegen der zahlreichen Überschwemmungen war die Donau in der Vergangenheit städtebaulich ausgespart worden. Erst durch die Donauregulierung und die Schaffung des Entlastungsarmes Neue Donau in den 1970er Jahren wurde das Umland der Donau auch städtebaulich interessant. Am Ufer der Neuen Donau befindet sich die ´Copa Cagrana´, eine Vergnügungsmeile mit Lokalen. Hinter der Donaucity befindet sich der Donaupark mit dem Donauturm.

Eine steigende Bedeutung erfuhr das Gelände durch die Eröffnung der UNO-City 1979 und des Kongresszentrums Austria Center Vienna 1987.

Rund 7.500 Menschen leben und arbeiten derzeit in dieser neuen „Stadt in der Stadt“. Im Gesamtausbau, welcher voraussichtlich im Jahr 2012 abgeschlossen sein wird, werden es bis zu 15.000 sein.

Geplant ist neben dem bestehenden Turm des französischen Architekten Dominique Perrault mit 220m ein weiterer mit 160 m. Daneben soll es noch weitere Bauten geben.

>>